Bienen auf unserem Hof

 

Seit den 70er Jahren leben rund um das Hofgut Rimpertsweiler auch zahlreiche Bienenvölker. Aktuell sind es rund 20 Stück. Sie leben in Einraumbeuten und werden wesensgemäß und artgerecht gehalten. Das bedeutet, dass ihnen so viel Honig gelassen wird, dass sie ohne menschliches Zufüttern über den Winter kommen und dass sie die Möglichkeit haben auszuschwärmen. So fliegen in der Schwarmzeit, die von Ende April bis zur Sommersonnenwende geht, unzählige Bienenschwärme aus, die sich meistens in den nächstbesten Baum hängen und dann eingefangen werden müssen. So entstehen auf ganz natürliche Weise neue Völker und die Bienen können ihre natürliche Lebensweise ausleben. Es steht also nicht die maximale Honigernte im Vordergrund, sondern vielmehr die wichtige Rolle der Biene für die Natur. Und meistens bleibt am Ende auch etwas Honig für uns übrig.