· 

Leonardo da Vince, Pi und der "Goldene Schnitt".

Wenn wir uns etwas intensiver mit der Natur beschäftigen, erkennen wir, dass alles in einem harmonischen Verhältnis zueinander steht. Wir bezeichnen einen Baum oder eine Pflanze als schön, wenn die Proportionen in einem harmonischen Verhältnis zueinander stehen. Oder nehmen wir die Honigwabe, das Sechseck drückt nicht nur Schönheit aus sondern besticht auch durch seine Stabilität. In den Kristallen finden wir perfekt ausbalancierte geometrischen Strukturen wieder. Wo wir in der Natur auch hinschauen überall springt uns Harmonie, Stabilität und Schönheit entgegen.

 

Wenn wir uns nun bewusst auf die Suche nach Gemeinsamkeiten von Natur und Menschen machen, werden wir auch in und an uns diese harmonischen Anordnungen erkennen – Leonardo da Vinci, Pi und der Goldene Schnitt wären da drei Stichworte. Die geniale Anordnung unserer Knochen die uns Stabilität und Flexibilität verleihen. Das perfekte Zusammenspiel von unbeschreiblich vielen Funktionen in unserem Körper.

 

Je inniger wir uns auf die Gemeinsamkeiten zwischen Mensch und Natur einlassen, desto bewusster wird uns, dass alles miteinander Verbunden ist. Das Gefühl, dass sich bei der Erkenntnis der Verbundenheit einstellt, nennen wir Menschen Liebe – und das kennen wir alle.

 

Wenn wir nun dieses Bewusstsein des innigen Verbundenseins in unser Projekt einfließen lassen, bereichern wir die Natur, das Leben um diese eine wesentliche Komponente – und das können nur wir Menschen.

 

Das bedeutet wiederum, dass wir uns im Einklang mit dem Leben befinden – wir haben uns (wieder) verbunden zur Einheit.

 

Nochmal: Wir Menschen können durch unser Denken, die Verbundenheit von Allem, uns bewusst machen. Das Gefühl, dass sich bei der Erkenntnis der Verbundenheit einstellt, bezeichnen wir als Liebe. Dieser Vorgang des Verbindens fügt dem Leben eine Komponente hinzu, die es vorher nicht gab. Daraus folgt, dass wir bei allem was wir dann tun, es aus diesem Bewusstsein heraus tun. Bewusstsein ist eine Energie, die uns Menschen ungeahnte Möglichkeiten bietet – diese Energieform muss uns aber bewusst sein, nur dann können wir sie auch gezielt einsetzen. Das Kennzeichen für Handeln aus Liebe ist, dass es zum Wohle Aller und Allem dient.

 

Zurück zur Praxis. Aus diesem Grund auch die geometrischen Pflanzformen, als äußerliches Erkennungszeichen der inneren Verbundenheit - von innen nach außen.