Energie

Im Frühjahr 2010 wurde das Ingenieurbüro EKS Lindau GmbH beauftragt, die Wärme- und Stromversorgung auf dem Hofgut Rimpertsweiler zu analysieren und Maßnahmen zur Optimierung zu erarbeiten. Schwerpunkt der Konzeptentwicklung lag auf der Reduktion des bisherigen Strom- und Gasverbrauchs sowie der stärkeren Nutzung des hofeigenen Holzes. Als Vision wurde die „energieautarke Eigenversorgung“ des Hofguts mit Strom, Wasser und Wärme gesehen.

 

In einem ersten Schritt wurden der gesamte Strom- und Wärmeverbrauch während eines Jahres ermittelt, sowie alle installierten elektrischen Geräte und Maschinen, Heizungen und Leitungen erfasst. Darauf aufbauend wurde ein Konzept zur energetischen Optimierung und ein Investitionsplan erstellt.

 

Durch die Umsetzung möchten wir die Versorgungsstruktur erneuern, die Effizienz steigern und praktisch eine autonome Strom- und Wärmeversorgung erreichen, nahezu zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien.

 

Mittlerweile ist aus der Vision Wirklichkeit geworden.

 

Im Jahr 2011 wurde die Photovoltaik-Anlage installiert und Inbetrieb genommen.

Im Jahr 2013 wurde die Holzhackschnitzel-Heizungsanlage Inbetrieb genommen

Im Jahr 2015 wurde abschließend das BHKW installiert und Inbetrieb genommen.